Der lange Weg des Lukas B.

50300

Um 1870 bricht der 14-jährige Lukas mit seinem Großvater nach Amerika auf, um dort das Geld zu verdienen, das zur Deckung der Schulden seines verschwundenen Vaters nötig ist. Schon auf dem Auswandererschiff entdeckt Lukas des Vaters Spuren und beschließt ihn zu suchen.

"Viele Vorzüge kommen in diesem Buch zusammen. Ein spannend ablaufendes Geschehen, Portraits von Menschen, deren Originalität sich einprägt." (Süddeutsche Zeitung)

"Fährmann weiß zu erzählen. Der Roman beweist, was und wie aus Geschichte Geschichten gemacht werden können." (Die Zeit)

"Toleranz, die das ganze Buch durchzieht, ist eine heute rar gewordene Tugend. Dass Fährmann sie anschaulich macht und nicht predigt, gibt seinen Büchern ihre Bedeutung." (FAZ)

384 Seiten, Taschenbuch
Arena-Verlag
ISBN: 978-3-401-04624-2
Ab 12